Scharfe Garnelenpfanne

 

Zutaten für 2 Pers.:

15 Garnelen ohne Kopf

1 TL Paprikapulver, rosenscharf oder Chilipulver

3 EL Öl

1 rote Paprikaschote

1 gelbe Paprikaschote

300 g Auberginen

100 g Staudensellerie

1 Bund Frühlingszwiebeln

200 g frische Ananas

300 g Cherrytomaten

3 Knoblauchzehen

4 EL Sojasoße

Salz, Pfeffer

 

Zubereitung:

Von den Garnelen den Darm entfernen. Mit Paprikapulver und 1 EL Öl mischen und kalt stellen. Paprikaschoten entkernen und in lange Streife schneiden. Aubergine halbieren und in Spalten schneiden. Staudensellerie in feine Streifen schneiden. Blätter nachher für die Deko nehmen. Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden. Ananas schälen und in Stücke schneiden. Tomaten halbieren und entkernen. Knoblauch in Scheiben schneiden.

Garnelen in einer Pfanne 1 Minute unter Rühren braten. Herausnehmen. 1 EL Öl in der Pfanne erhitzen und die Auberginen darin 2 Minuten braten. Herausnehmen und das restliche Öl in die Pfanne geben. Paprika, Sellerie, Frühlingszwiebeln und Knoblauch unter Rühren 3 Minuten braten. Ananas und Sojasoße zusammen mit den Auberginen in die Pfanne geben und aufkochen. Garnelen und Tomaten in die Pfanne geben, erhitzen und mit Salz und Pfeffer würzen. Auf Teller anrichten und mit dem Selleriegrün bestreuen.

Dazu serviere ich Baguette und einen Weißwein.

 

 




Matjes mit Mango



Zutaten für 2 Portionen

1 nicht zu reife Mango 
1/2 Salatgurke 
4 Frühlingszwiebeln 
1 Stück frischen Ingwer ca. 3 cm 
4 Stängel Basilikum 
Saft von 2 Limetten 
3 EL süßscharfe Chilisoße 
2 EL Olivenöl 
4 Matjesfilet 
Salz und Pfeffer nach Belieben 

Zubereitung

Mango schälen und das Fruchtfleisch miteinem großen Messer flach am Stein entlang abschneiden.

Dann mit einem kleinen Messer den Rest des Fleischs um den Kern herum ablösen.

Das Fruchtfleisch in 1 cm große Würfel schneiden.

Gurke schälen und längs vierteln.

Die Kerne mit einem Löffel lösen und in einem Sieb mit einem EL auspressen,den Saft auffangen.

Die Gurke vierteln und in 1 cm breite Stücke schneiden.

Die Frühlingszwiebeln waschen, putzen und in dünne Ringe schneiden.

Den Ingwer schälen und auf einer Küchenreibe fein reiben.

Basilikumblätter von den Stängel zupfen.

Gurkenwasser mit Limettensaft, süßscharfer Soße und Öl verrühren.

Die Marinade mit Mango, Gurke , Frühlingszwiebeln, Ingwer und Basilikum vermengen.

Matjes mit der Salsa und Pellkartoffelnauf Teller anrichten.

 

G U T E N    A P P E T I T  ! ! !

 


 

 

 

 

Gewürzter Lachs mit Zitronen-Risotto

Zutaten für 4 Portionen

für den Lachs 

750 g Lachsfilet ohne Gräten 

150 ml Sojasoße 

1 rote Chilischote 

0,5 Stk. Ingwer 

3 Limetten 

Pfeffer, Salz 

Olivenöl 

für das Zitronen- Risotto 

1 mittelgroße Zwiebel 

2 Knoblauchzehen 

2 Bio - Zitronen 

900 ml Gemüsebrühe 

60 g Butter 

350 g Risotto - Reis 

1/4 L trockener Weißwein 

Pfeffer, Salz 

50 geriebener Parmesan 

Zubereitung

Das Lachsfilet in eine gefettete feuerfeste Form oder auf ein

 mit Alufolie ausgelegtes Backblech legen.

 Die Sojasoße über den Lachs verteilen.

 Von der Limette Zesten reiben, beiseite legen, Saft auspressen

 und den Fisch reichlich mit dem Saft begiessen.

 Die Chilischote der Länge nach  teilen, Samen entfernen

 und die Schote klein hacken.

 Ingwer ebenso klein hacken.

 Ingwer, Limettenzesten und Chili über den Lachs streuen.

 Mit Salz und Pfeffer würzen.

 Im vorgeheizten Backofen bei 150 ° ca. 15 Minuten garen.

 

 Für´s Risotto Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln.

 1 Zitrone heiß abwaschen, Schale fein abreiben.

 Brühe aufkochen.

 40 g Butter in einem Topf erhitzen, Zwiebel und Knoblauch darin andünsten.

 Reis zufügen, unter Rühren mitdünsten, bis er glasig wird.

 Mit Weißwein ablöschen und unter Rühren einkochen lassen.

 Zitronenschale zufügen und mit Pfeffer würzen.

 Brühe in 3 - 4 Portionen angießen, dazwischen immer wieder bei

 schwacher Hitze einköcheln lassen., bis der Reis alle Flüssigkeit

 aufgenommen hat.

 Zwischendurch umrühren.

 Zitrone so schälen, dass die weiße Haut vollständig entfernt wird.

 Filets mit dem scharfen Messer zwischen den Trennwänden  herauslösen.

 Saft aus den Trennhäuten drücken

Parmesan und Rest Butter unter das fertige Risotto rühren.

Dann die Zitronefilets unterrühren und mit Zitronensaft und

 evtl. Salz und Pfeffer abschmecken.

 Lachs mit dem Zitronen - Risotto servieren.